AUGE
Gefördert durch Bayerisches Staatsminist
Nachhaltigkeit =Vorsprung
Bayerische Akademie für Umwelt, Gesundheit und nachhaltige Entwicklung

Über dieses Handbuch

Die Steuerberaterbranche steht vor einem Wandel. Die Bundessteuerberaterkammer beschreibt die kommenden Herausforderungen für den Berufsstand in ihrem Dossier „Steuerberatung 2020“. Der Markt für Steuerberatung wird sich auch in den nächsten Jahren weiter verändern. Verantwortlich hierfür sind beispielsweise neuere Entwicklungen durch die E-Government-Gesetze der Bundesregierung und die Digitalisierungsprozesse im Steuerrecht. Auch die wachsende Konkurrenz aus anderen Branchen wird die klassischen Geschäftsfelder der Steuerberaterkanzleien beeinflussen. Hinzu kommen die steigenden Erwartungen der Mandanten an die Beratungsleistungen der Steuerkanzleien sowie den Auftritt der Kanzlei insgesamt.

Diese Änderungen bieten Steuerkanzleien jedoch auch große Chancen. Der Trend zu Nachhaltigkeit und verantwortungsvollem und weitsichtigem Handeln wird vom Markt gefordert und ist in vielen Branchen bereits erkennbar. Genauso wie erfolgreiche Unternehmen aus anderen Branchen sollten Steuerkanzleien die Notwendigkeit erkennen und Nachhaltigkeitsziele und -maßnahmen in ihre Kanzleistrategie und in ihr Kerngeschäft integrieren. Ökologische Aspekte in der Kanzleiführung haben durchaus wirtschaftliche Bedeutung.

Zum Wohle der Kanzlei sollten die Prinzipien der Nachhaltigkeit sich in möglichst vielen internen Prozessen widerspiegeln und in das Tagesgeschäft integriert werden. Es ist daher anzustreben, dass das Nachhaltigkeitsmanagement mit anderen Managementsystemen und -prozessen in der Kanzlei vernetzt ist, zum Beispiel mit dem Qualitätsmanagement.

Das Handbuch „Nachhaltige Steuerkanzlei“ dient als Leitfaden für Steu­erberater und ihre Mandanten für den Themenbereich „Umwelt­fragen und Nachhaltigkeit in der Wirtschaft“. Der Begriff „Nachhaltigkeit“ beschreibt hierbei sowohl die bestmögliche Reduzierung von Umweltbelastungen (ökologische Nachhaltigkeit) als auch eine wirtschaftlich nachhaltige und erfolgreiche Kanzleiführung.

Dieses Handbuch hilft Ihnen, im eige­nen Betrieb Schwachstellen im Bereich Umweltschutz und Ressourcenverbrauch zu er­kennen und entsprechende Verbesserungsmaßnahmen einzuleiten. Außerdem können Sie den Leitfaden dahingehend nutzen können, Ihre Mandanten in den Bereichen Umwelt und Energie besser beraten zu können (Multiplikator Effekt!).

Durch das an praktischen Beispielen aufgezeigte und im Handbuch dokumentierte Wissen sollen Steuerberater und ihre Mitarbeiter motiviert werden, die von ihnen betreuten KMU für die Themenbereiche Energieeffizienz, Umweltmanagement und nachhaltiges Wirtschaften zu sensibilisieren. Es geht darum, die Vereinbarkeit zwischen ökonomischem und ökologischem Handeln aufzuzeigen und einen Bei­trag zum Erreichen der Klimaschutzziele zu leisten.

Konkrete Umsetzungsmaßnahmen werden anhand von Beispielen aus der Praxis dargestellt, die im Rahmen von entsprechenden Fortbildungsveranstaltungen auch vor Ort besichtigt werden können und somit erlebbar gemacht werden. Damit soll gewährleistet werden, dass Steuerberater bestmögliche und praxisnahe Informationen zum Thema nachhaltiges Wirtschaften erhalten und an ihre Mandanten weitergeben können.

Für Beratungsleistungen rund um Umweltschutz und Betriebswirtschaft existieren interessante Fördermittel. Anhand des Handbuchs soll der Steuerberater, gestützt auf klar definierte Vorgehensweisen, erfahren, welche öffentlichen Fördermittel bereit stehen und wie diese in die Projektarbeit integriert werden können.

Ihre Ansprechpartner

Dieter Pfab

Tel.: 08441/807520
E-Mail: pfab@pfab-stb.de

Kontakt

Bayerische Akademie für Umwelt, Gesundheit und
nachhaltige Entwicklung

Ingolstädter Str.51
85276 Pfaffenhofen

Tel.: 08441/807520
E-Mail: info@Augebayern.de